Workshops im Vamos Leipzig

Atem-Worskhop mit Sarah Lenze & Wulf-Mirko Weinreich

Freitag, 25.  - Sonntag, 27. September 2020

 

Die Technik des verstärkten- oder des Holotropen Atmens ist ein Bindeglied zwischen spirituellen Praktiken und therapeutischer Arbeit. Zusammen mit Musik versetzt uns die vertiefte Atmung in einen Zustand des erweiterten Bewusstseins. Hier können wir sowohl Zugriff auf spirituelles und archaisches Wissen erlangen, als auch heilende, nährende und unsere Seele befreiende Zustände erfahren.

 

Für uns ist es ein großes Anliegen auch die Kraft und die Magie, die aus der Gruppe, dem Kreis entsteht, spürbar und erfahrbar zu machen: das Vertrauen und das Getragensein in der Gruppe und die Erfahrung, was das zusätzliche Element der Kraft des Kreises bewirken kann.

 

Am Freitag werden wir eine kleine theoretische Einführung in das "vertiefende, holotrope Atmen" geben, an die sich erste praktische Erfahrungsmöglichkeiten anschließen werden.
 Den Samstag werden wir für eine lange, intensive Atemerfahrung nutzen.  Am Sonntag wird es Raum geben die erlebten Gefühle, die gemachten Erfahrungen und die gewonnenen Einsichten gemeinsam zu integrieren und abzurunden.

 

Gordon Strauch, ein guter und selbst sehr erfahrener Freund, wird euch mit mir durch die Tage begleiten.

 

Es gibt auch die Möglichkeit, nur am Freitag teilzunehmen.

 

Kosten und Zeiten

Freitag

17:00- ca. 21:00 Uhr

 

50 €

Freitag bis Sonntag

Samstag 10 Uhr - ca. 17 Uhr, Sonntag 10 - 14 Uhr

 

250 €


Anmeldung

Sarah Lenze

 

Mail: sarah.lenze@web.de

Tel.: 0177/ 30 20 38 5 (WhatsApp, Signal, Telegram, Threema)

 

www.sarah-lenze.de


~Meer der Liebe~  Eintauchen in Sinnlichkeit & Menschenliebe

23. bis 25. Oktober 2020 mit Yvonne Kolinsky & Team

Wir laden die Langsamkeit ein, Entschleunigung und tiefes Spüren. Unsere Körper ganz da sein zu lassen, zu bejahen, zu feiern und zu ehren. Das ist unsere Basis für bewusste, verbindende, nährende und sinnlich-erotische Begegnungen. In denen ich mich kenne und liebe und dich sehe und ehre.
 
Geborgen in einem Wir-Feld, einem menschlichen Organismus, kann sich das Ich wieder als Teil eines großen Ganzen, in Liebe und Verbundenheit erleben.

 
Auf dieser Reise begleiten uns folgende Elemente:
 ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄ ̄
~ Durch tiefes, körperliches Ankommen ganz ins Jetzt kommen, dich spüren und dir Raum geben (Somatic Stress Release, Selbst- und Co-Regulation, Bioenergetik, Tanz und Contact Improvisation)
 
~ In der Selbstliebe deinen Körper und dein Sein ehren und verwöhnen (Körperreisen, Selbstliebe-Rituale, Orgasmic Yoga und Meditation)
 
~ In der Selbsterforschung deine Sehnsüchte und Grenzen erkunden, deine Strategien überprüfen und die Verantwortung dafür übernehmen (Innere Reisen, Austausch, Elemente der Gewaltfreien Kommunikation)
 
~ In Begegnungs-Übungen diese Sehnsüchte und Grenzen in Kontakt bringen (Radical Honesty, Transparente Kommunikation, Conscious Touch, Ampel-Code, 3 Minute Game)
 
~ In der Meditation das ~Meer der Liebe~, den großen Ozean und jede*n Einzelne*n als Welle darin entdecken (Augenmeditation und Inspirationen aus Oshos Buch der Geheimnisse, Stille und geführte Meditationen)
 
~ Im sinnlichen Begegnen einander ehren und beschenken (Somatic Dialogue, Conscious Sensuality, Tantrische Begegnungselemente)
 
~ Im Zauberraum dem Zauber der Liebe, des Flows und deinem authentischen Liebesausdruck Raum geben (~Meer der Liebe~ Ritualraum)
 
~ Im Austausch die Erfahrungen einsammeln und reflektieren, tiefer verstehen und in dir verankern (Sharing, Co-Counseling, Zegg-Forum)
 
Lasst uns der natürlichen Sinnlichkeit unserer menschlichen Erfahrung ihren unschuldigen Platz in der Liebe wiedergeben. Mit pulsierenden Zellen, offenem Herzen, wachem Geist und liebender Seele.
 
Willkommen in einem Raum der sinnlichen Erfahrung spiritueller Verbundenheit.
 

Wann und Wo?
23. - 25. Oktober 2020
im Vamos Leipzig
 
Beitrag?
Frühbucher*innen bis 28. August 2020: 210€ (ermäßigt: 170€)
Danach 260€ (ermäßigt: 220€)
 
Anmeldung und Organisatorisches:
post(at)wonnesonne.org